Eine Nasenkorrektur | Rhinoplastik ist heutzutage eine der elegantesten aber auch komplexesten Operationen im Bereich der Plastischen Chirurgie. Im Jahr werden geschätzt über ein halbe Millionen Nasen-OP’s weltweit durchgeführt.

Als einer der besten Nasenchirurgen in München kennt sich Dr. Christian Wolf mit all den Feinheiten und Nuancen einer Nasen OP aus. Als eine der häufigsten Operationen in der Plastischen Chirurgie kann eine Nasenkorrektur sowohl ästhetische wie auch funktionelle Beschwerden korrigieren und sie ist für Menschen verschiedenen Alters wie auch unterschiedlicher Ethnizität sehr hilfreich. Während einige Patienten sich für eine Rhinoplastik zur Korrektur von angeborenen Fehlbildungen oder nach einem Unfall interessieren, wollen andere einfach das Aussehen ihrer Nase nach Jahren der persönlichen Unzufriedenheit verbessern.

Dr. Christian Wolf als angesehener Nasenspezialist in München hat große Erfahrung damit die Ästhetik der Nase zu verbessern, an ihr Gesicht anzupassen und dabei Ihren individuellen Gesichtsausdruck genau zu berücksichtigen. Er achtet auf kleinste Details um ein natürliches und ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Seine Genauigkeit und Detailverliebtheit haben ihm großen Respekt und Zufriedenheit von vielen Patienten eingebracht und die ihn als einen der besten Nasenspezialisten im deutschsprachigen Raum ansehen.

Wieso entscheiden sich Patienten für eine Nasenkorrektur in München
bei Dr. Christian Wolf

Mitgliedschaften

Das sagen Patienten zur Nasenkorrektur bei Dr. Christian Wolf

Elian K.

Von Anfang an habe ich mich in der Praxis von Herrn Dr, Wolf sehr wohlgefühlt! Die sehr kompetente und nette Beratung hat keine Fragen offen gelassen! Jeder einzelne Schritt des Eingriffs wurde besprochen! Meine Bedenken und Ängste wurden ernst genommen.
Die Nasen OP und die Tage danach waren völlig schmerzfrei! Herr Dr. Wolf war auch nach den Eingriff jederzeit erreichbar. Bereits nach einer Woche war das Ergebnis großartig und es wirkt sehr natürlich! Herzlichen Dank, ich bin so glücklich!!

12.2021 / Weitere Erfahrungsberichte auf google.de finden Sie hier.

Larissa G.

Ich habe bei Dr. Wolf eine Nasenkorrektur durchführen lassen. Meine Nase hat mich schon viele Jahre lang gestört und ich wusste immer schon dass ich sie mal operieren lassen möchte. Meine Nasenscheidewand war schief, ich hatte einen Höcker und auch noch ziemlich breite Nasenflügel. Als ich mein erstes Beratungsgespräch bei Herrn Dr. Wolf hatte wusste ich sofort dass ich zu keinem anderen Arzt gehen möchte. Er hat ein sehr professionelles und sympathisches Auftreten, man fühlt sich einfach gut aufgehoben! Auch nach der OP rief er mich ein paar Mal an um nachzufragen wie es mir geht. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt Schmerzen. Vor ein paar Tagen bekam ich meinen Gips abgenommen und ich bin begeistert! Meine Nase ist natürlich noch ein bisschen geschwollen, aber so hab ich sie mir immer gewünscht. Ich fühle mich einfach so viel wohler in meiner Haut.
An dieser Stelle auch ein großes Lob an die sehr freundliche und bemühte Assistentin Frau Knor, die man auch jederzeit kontaktieren konnte.

02.2022 / Weitere Erfahrungsberichte auf google.de finden Sie hier.

Ihre Vorteile bei Dr. Christian Wolf

Kurzinfo zur Nasenkorrektur

Lassen Sie sich von Dr. Christian Wolf beraten

Sie suchen einen Arzt, der eine Nasenkorrektur in München anbietet? Buchen Sie gerne einen Beratungstermin mit Herrn Dr. Wolf, um Ihrem Wunsch einen Schritt näher zu kommen.

kontakt termin vereinbaren

    Wer ist für eine Nasen-OP geeignet?

    Geeignete Patienten für eine Nasen-OP in München sind allgemein gesund und haben eine realistische Vorstellung von ihrem Ergebnis. Auch wenn Dr. Christian Wolf Patienten mit angeborener Nasendeformität bei LKG-Spalte wiederholt schon als Kind und während der Pubertät operiert, müssen Patienten ansonsten mindestens 18 Jahre alt sein. Grund dafür ist, dass der Abschluss des Gesichtswachstums abgewartet werden muss, da es zu einer ungünstigen Veränderung des Operationsergebnisses kommen kann wenn eine Nasen-OP zu früh durchgeführt wird.

    Wenn Sie einen oder mehrere dieser Wünsche haben, können Sie von einer Nasenkorrektur profitieren:

    • Veränderung der Größe, Form oder des Profils der Nase
    • Korrektur funktionaler Probleme wie einer Nasenscheidewand-Verkrümmung
    • Verbesserung der Nasenatmung
    • Begradigung eines Höckers oder von Konturunebenheiten
    • Schaffung einer symmetrischen Form
    • Verbesserung der Symmetrie der Nasenlöcher

    Im Rahmen der Beratung wird Ihnen Dr. Christian Wolf genau erklären was für eine Verbesserung der Nase möglich ist und alle Aspekte der Operation erklären.

    Die Beratung vor der Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

    Bevor eine Nasen-OP bei Ihnen durchgeführt werden kann, müssen Sie zuerst einen persönlichen Beratungstermin mit Dr. Christian Wolf vereinbaren. Während der Beratung werden sämtliche Aspekte ihrer Nasenkorrektur bis ins Detail besprochen. Dr. Christian Wolf wird Ihnen vorher nachher Bilder einiger von ihm operierter Patienten demonstrieren, die eine ähnliche Ausgangssituation wie Sie hatten, so dass Sie sich bereits in der ersten Beratung eine Vorstellung von den realistisch möglichen Veränderungen machen können. Es ist sehr wichtig, dass Ihnen reale Patienten und deren Ergebnisse gezeigt werden, nicht allein Computersimulationen, weil Sie nur so Vertrauen zu einem Arzt und in seine Arbeit bekommen können. Beratungen andernorts, die so einen Service nicht anbieten, sollten Sie äußerst kritisch betrachten. Wenn bei Ihnen auch Nasenatmungsprobleme vorliegen, wird Dr. Christian Wolf auch Ihre Nase mittels einer Untersuchung des Naseninneren begutachten, denn eine verkrümmte Nasenscheidewand oder vergrößerte Nasenmuscheln („Polypen“) sollten in der geplanten OP gleichzeitig mit korrigiert werden.

    Nach Abschluss der Beratung erhalten Sie von uns ein Anschreiben, in welchem der genaue Behandlungsablauf sowie die Kosten aufgestellt werden. Bitte nehmen Sie dann mit uns Kontakt auf wenn weitere Fragen auftauchen oder Sie einen OP-Termin verbindlich vereinbaren wollen.

    Wenn Sie sich für eine Nasen-OP in München durch Dr. Christian Wolf entschieden haben, ist noch eine zweite Beratung vor der Operation notwendig, im Rahmen derer das genaue Vorgehen Schritt für Schritt festgelegt wird, Fotos und eine Computersimulation gemacht werden und dann eine schriftliche Aufklärung erfolgt.

    Der Ablauf der Nasenoperation

    Dr. Christian Wolf kann in 99% der Patienten eine so genannte geschlossene Nasenkorrektur durchführen, bei der kein Hautschnitt am Nasensteg gemacht werden muss. Nur bei extrem vernarbten, harten und mehrfach voroperierten Nasen kann manchmal eine offene Nasenkorrektur notwendig werden, oftmals liegt bei diesen Patienten aber schon eine Narbe von einer vorausgegangenen Nasen-OP am Nasensteg vor, so dass keine neue oder zusätzliche Narbe entsteht.

    Eine Nasen-OP kann ambulant oder stationär erfolgen, wird aber immer in Vollnarkose durchgeführt. Nur durch einen Beatmungsschlauch in der Luftröhre kann sichergestellt werden, dass während  der OP kein Blut in die Lunge gelangen kann. Da es bei Nasenoperationen trotz Senkung des Blutdrucks durch die Anästhesie immer bluten kann und das Blut sich im Rachen sammelt, kann das Blut nicht tiefer in die Bronchien oder Lunge gelangen. Während der Operation wird überschüssiges Fettgewebe und Knorpel sowie bei Höckerabtragungen auch Knochen entfernt, oft werden die Nasenbeine (seitliche Nasenknochen) verschmälert und die Nasenspitze verschmälert und angehoben. Bei so genannten ethnischen Nasenkorrekturen aber auch bei Asymmetrie werden oft die Nasenflügel durch kleine Hautschnitte verschmälert und symmetrischer gestaltet. Diese Narben liegen in der Nasenflügel Rinne und sind später kaum sichtbar. Nicht selten wünschen Patienten in der gleichen Narkose eine Oberlidkorrektur, eine Lippenvergrößerung oder eine Ohrkorrektur, was sich problemlos mit einer Nasen-OP in München kombinieren lässt.

    Dr. Christian Wolf legt größten Wert darauf, dass jede Nasen-OP individuell auf das individuelle Aussehen und die persönlichen Wünsche seiner Patienten abgestimmt wird, so dass jede Nasenkorrektur ein optimales ästhetisches Ergebnis für den Patienten bringt. Dies ist ein Gegensatz zu vielen anderen Ärzten, die bei allen ihren Patienten sozusagen die „gleiche Nase machen“. Dr. Christian Wolf hat aufgrund seiner Ausbildung als Spezialist für Gesichtschirurgie  (Craniofaciale Chirurgie) eine so große Erfahrung und Sicherheit, dass er das in der Computersimulation festgelegte Wunschergebnis zu 90 bis 95% erreicht. Diese geringe Resttoleranz begründet sich dadurch, dass die individuelle innere Narbenheilung mit der Möglichkeit eine gerade Nasen nach mehreren Wochen oder Monaten etwas schief zu machen oder Konturunebenheiten auszubilden nicht vorher gesagt werden kann.

    Wie läuft der Heilungsprozess nach der OP ab?

    Die fast immer zur Blutstillung und Formstabilisierung der Nasenspitze am Ende der OP eingelegte Nasentamponade kann in der Regel nach 1 bis 2 Tagen entfernt werden. Wenn die Nasenbeine verschmälert werden mussten, was bei Profilabsenkungen fast immer der Fall ist, wird die Nasenschiene nach etwa 1 Woche gewechselt. Solche Patienten haben ausnahmslos „blaue Augen“, sprich deutliche Blutergüsse, die über 2 Wochen dann grün und gelb werden bis sie verschwinden. Bei Patienten ohne Nasenbeinkorrektur sind die Nasenknochen ja stabil, so dass die Nasenschiene nach 1 Woche entfernt werden kann. In beiden Fällen muss die Nase dann noch mindestens bis 6 Wochen nach der OP nachts mit einem speziellen Papierpflaster „getaped“ werden, um einen möglichst glatten Nasenrücken zu erreichen. Nach der OP sind Sie besonders um die Augen herum stark geschwollen wobei praktisch nie Schmerzen auftreten. Sie sollten etwas erhöht schlafen und abschwellende Schmerzmittel wie Diclofenac, Ibuprofen o.ä. regelmäßig einnehmen. Wurden die Nasenflügel durch Hautschnitte verschmälert, werden die Fäden auch zur Zeit des Schienen-Wechsels nach 1 Woche gezogen.

    Gerne können wir Ihnen homöopathische Medikamente zur schnelleren Abschwellung und Heilung verschreiben, wenn Sie an Homöopathie und Naturheilkunde interessiert sind. Geben Sie uns dies bzgl. vor der OP einen Hinweis.

    Jeder Patient bekommt genaue individuelle Anweisungen während des postoperativen Heilungsverlaufs mitgeteilt. Dr. Christian Wolf als einer der bekanntesten Nasen-OP Spezialisten in München  ist während des gesamten Heilungsverlaufs für unsere Patienten ansprechbar.

    Das Ergebnis der Nasenoperation

    Im Rahmen der Nachkontrolle 6 Wochen postoperativ kann bereits ein Frühergebnis gesehen werden. Die Nasenspitze ist meist noch deutlich geschwollen, die Nasenbeine sind fest verheilt und eine Brille kann wieder getragen werden. Im Nasenrückenbereich knapp oberhalb der Spitze („Supratip“-Region“) kann ebenfalls noch eine erhebliche Schwellung bestehen. Zu diesem Zeitpunkt wird Dr. Christian Wolf entscheiden müssen, ob diese Schwellung in der nächsten Zeit von allein weggeht, oder ob besser kristallines Kortison tief in die Nasenweichteile eingespritzt werden sollte um eine dauerhafte Konsolidierung des inneren Narbengewebes zu verhindern und so das während der Nasen-OP erreichte Ergebnis dauerhaft zu sichern.

    Die Nachkontrollen erfolgen in der Regel alle 6 Wochen über 6 Monate. Während dieser Zeit kann es zu langsam auftretenden Konturunebenheiten durch Vernarbung der Knorpel und des tiefen Bindegewebes kommen, manchmal sogar zu einer zunehmenden Schiefheit, die nach der OP über viele Wochen noch nicht vorhanden war. All das sind zwar zu erwartende, aber nicht vorhersagbare Veränderungen, die meist durch konsequentes Tapen und Einspritzen von Kortison verhindert oder rückgängig gemacht werden können. Nach 6 Monaten kann definitiv gesagt werden, ob das Ergebnis optimal ist oder eine kleine Nachkorrektur in örtlicher Betäubung gewünscht ist, bei der kleine sichtbare Konturunebenheiten, Knorpelkanten oder tiefe Narben korrigiert werden können. Eine solche kleine Nachkorrektur wird ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt und kann nicht mit der kompletten Nasen-OP in Bezug auf Schwellung, Blutergüsse oder Ausfallzeit verglichen werden. Hier empfehlen wir 2-3 Tage Ausfallzeit einzuplanen.

    Wie sollte man sich auf die Nasen-OP vorbereiten?

    Bitte machen Sie sich genaue Gedanken darüber wie Ihre Nase verändert werden soll. Hierfür sollten Sie z.B. im Internet Fotos von anderen Menschen betrachten, deren Nase ihnen gefällt. Bringen Sie gerne solche Fotos zur Beratung mit. Beobachten Sie auch genau ob Sie an einer verminderten Nasenatmung leiden und teilen Sie uns das bei der Beratung mit weil dann sehr wahrscheinlich eine Nasenscheidewand-OP und/oder eine Nasenmuschelverkleinerung gleichzeitig durchgeführt werden muss. Bringen Sie gerne zu den 2 Beratungen eine Person Ihres Vertrauens mit, weil Ihnen das helfen kann alles besser zu verstehen. Wenn Sie keinerlei Vorerkrankungen haben, brauchen Sie keine Voruntersuchung beim Hausarzt zu machen. Zum Zeitpunkt der Nasen-OP in München dürfen Sie keinen grippalen Infekt oder andere Entzündungen im Körper haben, bereits 2 Wochen vor der Operation dürfen Sie kein Aspirin (ASS) einnehmen, weil dadurch die Blutungsneigung während der OP erhöht ist, was das operative Erreichen des Ergebnisses deutlich erschwert.

    Sie sollten sich ausreichend Zeit zur Erholung einplanen und berücksichtigen, dass Sie für eine Schönheits-OP nicht krankgeschrieben werden können sondern sich Urlaub nehmen müssen. Denken Sie daran, dass Sie, solange Sie die Schiene tragen müssen, gerne Ihre Brille verwenden können. Nach der Schienenabnahme dürfen Patienten, bei denen die Nasenbeine gebrochen wurden, bis 6 Wochen nach der OP keine Brille tragen, weil eine Brille auf die Nasenbeine drückt und somit diese verschieben kann, was die Nase schief machen kann. Daher können nur Kontaktlinsen getragen werden oder eine leichte Brille an der Stirn mit Pflaster schwebend befestigt werden, so dass absolut kein Druck auf die Nasenbeine aufkommt.

    Gibt es Risiken im Zusammenhang mit der Rhinoplastik?

    Eine Nasenkorrektur ist eine sehr sichere Operation, die in Deutschland durch Prof. Jaques Joseph (Berlin) entwickelt wurde und bereits eine Geschichte von über 100 Jahren hat. Schwerwiegende medizinische Komplikationen sind auch wegen der sehr begrenzten Wundfläche und der guten Durchblutung eine Rarität. Allerdings werden in zunehmendem Maße unbefriedigende Ergebnisse von unerfahrenen Ärzten erzielt, was ein massives Problem für den betroffenen Patient darstellt.

    Dr. Christian Wolf ist ein sehr erfahrener Nasenchirurg, der sich in der Plastischen Gesichtschirurgie in den USA weitergebildet hat. Gerade weil er sich seit 2002 auf Nasennachkorrekturen spezialisiert hat, wenden sich viele Patienten mit einem schlechten Ergebnis aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und dem Ausland an ihn um ihre Nase zu „retten“.

    Im Rahmen der Beratungen werden alle möglichen Risiken genau mit Ihnen besprochen und durch detaillierte Planung und Computersimulation sowie genaue operative Umsetzung und sichere Narkose das Auftreten von Komplikationen minimiert.

    Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure

    Bei einer Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff, bei dem die Nase mithilfe einer Unterspritzung verändert wird. Die Hyaluronsäure agiert als Füllmaterial und wird punktgenau in den Nasenrücken oder auch in die Nasenspitze eingespritzt. Je nach gewünschtem Ergebnis kann bei einer Nasenkorrektur die optische Kaschierung eines Nasenhöckers, die Anhebung einer abgesunkenen Nasenspitze oder auch die Verschmälerung des Nasenstegs erreicht werden.

    Es muss jedoch klar gesagt werden, dass die Nase durch eine Unterspritzung NICHT verkleinert werden kann, die Spitze nicht verschmälert werden kann und die Wirkung nur etwa 1 Jahr hält, weil sich Hyaluronsäure eben abbaut. Daher kommen solche Behandlungen nur bei dezenten Veränderungswünschen, Angst vor einer OP oder aber nach mehreren „verpfuschten“ Nasenkorrekturen in Frage um z.B. Konturdefekte aufzufüllen, wenn eine weitere OP als Therapieoption ausscheidet.

    Die Nasenspitze anheben:

    Die Form und Stellung der Nasenspitze kann das gesamte Erscheinungsbild des Gesichts maßgeblich prägen. Eine Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure kann hierbei Abhilfe schaffen und den Abstand zwischen Nasensteg und Lippe wieder vergrößern. Die Anhebung der Nasenspitze kann somit nicht nur auf optischer Ebene eine positive Veränderung hervorrufen, sondern auch eine Verbesserung der Atmung bewirken. Damit die Nasenspitze gefestigt wird und sich nicht mehr absenkt, kann zusätzlich eine Unterspritzung des Nasenstegs in Erwägung gezogen werden.

    Den Nasenhöcker kaschieren:

    Betroffene, die unter einem Nasenhöcker leiden, können mithilfe einer Nasenunterspritzung zu einer optisch kleineren und harmonischeren Nase gelangen. Ziel der Nasenunterspritzung ist hierbei, den Nasenhöcker „aufzufüllen“ und den Nasenrücken somit zu begradigen. Dazu wird die Hyaluronsäure entweder vor oder auch hinter den Höcker injiziert.

    Die Nase verschmälern:

    Wird bei der Nasenkorrektur der Nasenrücken angehoben, indem Hyaluronsäure injiziert wird, kann hieraus eine optische Verschmälerung der Nase resultieren. Doch nicht nur diese Form der Nasenkorrektur kann zu einer schmaler wirkenden Nase führen. Auch der Wangen- und Kinnaufbau sowie die Unterspritzung der Lippen können das Gesamtbild der Nase positiv beeinflussen, indem der Fokus von der Nase genommen und auf einen anderen Bereich des Gesichts verlagert wird.

    Nasenkorrektur

    Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch

    Sie möchten auch im Alter mit glatter und voluminöser Haut strahlen? Dann buchen Sie gerne ein erstes persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Wolf und kommen Sie uns schon bald zur Faltenunterspritzung in München besuchen!

    kontakt termin vereinbaren

    Unser Standort in München

    Beyond Beauty GmbH
    Airport Business Center
    Am Söldnermoos 17
    85399 Hallbergmoos

    Google Maps